Udo Bohnerth neuer Geschäftsführer bei RBC

18.10.2016
Von: Ulrike Mayerhofer

Udo Bohnerth ist neuer Geschäftsführer der Raiffeisen Baucenter GmbH (RBC). Der 58-jährige Saarländer steht gemeinsam mit Christian-Peter Witt an der Spitze des zur ZG Raiffeisen-Gruppe gehörenden Unternehmens.


Seit über 35 Jahren im Baustoffgeschäft: Udo Bohnerth (Foto: Raiffeisen Baucenter)

Seit über 35 Jahren im Baustoffgeschäft: Udo Bohnerth (Foto: Raiffeisen Baucenter)

Bohnerth bringt 35 Jahre Berufserfahrung im Baustoffhandel in seine neue Position ein und kennt sämtliche Aufgabenfelder im Innen- und Außendienst. Seit 30 Jahren ist der gelernte Industriekaufmann mit Führungsaufgaben im  Baustoffhandel betraut. 2012 wechselte Bohnerth auf die neu geschaffene Stelle eines Einkaufsleiters bei der RBC. Nach dem erfolgreichen Aufbau der Einkaufsabteilung übernahm er weitere Projekte, unter anderem beim französischen Tochterunternehmen der RBC, dem Baustoffhandel EMA.
 
Die kaufmännische Leitung bei der RBC hat  Ulrich Glück übernommen. Der Diplom-Betriebswirt verantwortete zuvor bereits die Finanzbuchhaltung und das Controlling. Glück, der auch Prokura erhalten hat, startete seine Karriere in der Unternehmensgruppe im Jahr 2009 im Zentralen Controlling. Zwei Jahre später wechselte der heute 31-Jährige zur RBC.

zurück