Page 32 - RBC_Rewatec-Prospekt_2017

Basic HTML Version

Persönliche Beratung: + (0)40 769 164 0
Rewatec Retention
32
Regenwasser–
Rückhaltung / Retention
Zur Kanalentlastung und Regenwassernutzung
Rückhaltung kombiniert mit Regenwassernutzung
Sie müssen einen Retentionstank einbauen, wollen aber nicht auf die Vorzüge einer Regenwassernutzungsanlage
verzichten? Für die Kombination aus Regenrückhaltung und der Regenwassernutzung empfiehlt es sich den
Tank je nach Bedarf etwas größer zu wählen. So kann neben dem benötigten Rückhaltevolumen auch noch ein
Teil des Regenwassers genutzt werden.
Regenwasser-Rückhaltung
Ob im privaten Bereich oder öffentlichen Bereich, die Rückhaltung von Niederschlagswasser und die anschlie-
ßende gedrosselte Abgabe ins Kanalnetz nimmt eine immer wichtigere Stellung in der Regenwasserbewirt-
schaftung ein. Zahlreiche Gemeinden erhöhen die Abgaben und fordern bei Neubauten die Versickerung von
Regenwasser vor Ort (siehe Seite 28 - 31) oder den gedrosselten Ablauf in den Kanal.
Hier ist ein Retentionstank die Lösung. Der Tank hält Niederschläge zurück und gibt diese zeitverzögert an
die Kanalisation ab. Der Kanal wird so bei Niederschlägen entlastet.
Funktion Rückhaltung und Nutzung
Bei starkem Regen nimmt der Tank das Regenwasser bis zu
seinem Nennvolumen auf. Über eine schwimmende Durchfluss-
drossel wird das Regenwasser dosiert und verzögert in den
Kanal geleitet, bis der maximale Wasserstand für die Regen-
wassernutzung erreicht ist. Dieser Speicherinhalt kann für Haus
und Garten genutzt werden. Bei erneutem Regen kann der
Wasserstand wieder bis zum Notüberlauf ansteigen und
langsam bis zum Füllstand zur Regenwasser-Nutzung sinken.
Funktion Rückhaltung
Der dosierte Ablauf erfolgt über eine schwimmende Durch-
flussdrossel, die im Retentionstank montiert ist. Bei starkem
Regen steigt daher der Wasserstand im Tank kurzfristig an
und sinkt nach dem Regen wieder ab.
Die Rewatec Retentionstanks verfügen zudem über einen
Notüberlauf, der ein Überlaufen des Speichers verhindert.
Grafikbeispiel Retentionstank NEO:
100 % Regenwasser-Rückhaltung
Grafikbeispiel Retentionstank BlueLine:
Rückhaltung kombiniert mit Regenwassernutzung
Zulauf
Zulauf
Ablauf
Ablauf
maximaler Füllstand
Regen-Rückhaltevolumen
Notüberlauf
Notüberlauf
KG-Rohr bauseits
1
1
2
2
3
2
2
3
4
4
4
4
Im Lieferumfang enthalten
1
Flachtank NEO
2
Schwimmende Ablauföffnung mit Retentionsdrossel
Bitte extra bestellen:
3
Schachtverlängerung und Tankabdeckung
Zubehörempfehlung:
4
Filterschacht FI-1 inkl. Filterkorb im PE-Gehäuse plus Zulauftopf
Im Lieferumfang enthalten
1
Erdtank BlueLine
2
Schwimmende Ablauföffnung mit Retentionsdrossel
3
Siphon
Bitte extra bestellen:
4
Schachtverlängerung und Tankabdeckung
Zubehörempfehlung:
Filterschacht FI-1 (ohne Abbildung)
maximaler Füllstand
Regen-
Rückhalte-
volumen
Regenwasser-Nutzvolumen
Rückhaltung / Retention